März 27 2017 14:37:00
Navigation
Startseite
Biografie / Werke
Musik
Projekte
Downloads
Gästebuch
Termine
Kontakt
Impressum
Presse
Benutzer Online
Gäste Online: 1
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 127
Neustes Mitglied: treadinluconc1984
Projekte
„ Frank – Petzold – Quartett „
modern Jazz mit vorwiegend eigenen Kompositionen
Konzertatmosphäre ( siehe CD )


"Frank–Petzold–Quartett"
modern Jazz mit eigenen Kompositionen

.

"Jazz oder nie", sagte sich Frank Petzold im Sommer '95 und gründete mit Frank Zocher (b) und Heiko Liebmann (dr) ein Piano-Trio. Ausgangspunkt war dabei seine Beschäftigung mit Komposition und Spieltechnik des Pianisten Thelonius Monk. Diese "merk-würdigen" Stücke reizten Frank Petzold und er begann, quasi in diese Musik "hinein zu kriechen" und mit großem Respekt nach Monk'schen Themen zu improvisieren. Doch ein Komponist spielt natürlich auch immer eigene Stücke, und schon bald wurde ihm die Triobesetzung zu eng für die Umsetzung seiner musikalischen Ideen. Mit Lutz Schulz (sax) fand er einen Partner, der Spielerfahrungen der 90'er Jahre mit denen des "freien" Spiels verbindet. Herausgekommen ist das Frank-Petzold-Quartett, eine sehr eigene Mischung aus verschiedenen Generationen, Auffassungen und persönlichen Vorlieben. Aber gerade diese Reibungsflächen, die durchaus nicht verwischt werden sollen, machen die Musik so spannend.
Seit einigen Jahren spielt an der Bassgitarre Torsten Schubert, auch das Mitwirken von Andreas Behringer (git) statt des Saxophonisten bewirkt, dass die Musik etwas rockiger gerät. Eine CD mit neuen Titeln ist in Planung. Das Frank-Petzold-Quartett dürfte wohl die einzige Band im Lausitzer Raum sein, die sich konsequent dem zeitgenössischen Jazz verschrieben hat - die Kreativität zeigt sich im ständigen Erarbeiten neuer Stücke.

Besetzung
- Lutz Schulz ( sax), Andreas Bhringer ( git )
- Torsten Schubert (b)
- Heiko Liebmann (dr)
- Frank Petzold (p)

- „ Frank – Petzold – Trio „ Barjazz, abendfüllend


"Frank–Petzold–Trio"
Barjazz, abendfüllend

.

Neben dem Quartett spielt Frank Petzold sehr oft auch im Trio. Bass und Schlagzeug begleiten ihn in wechselnden Besetzungen. Barjazz, also Standards der Jazzgeschichte wie "All Of Me" oder "The Girl From Ipanema" werden auf eigene unverwechselbare Weise gespielt, die Musik bewegt sich stilistisch im Bereich des Swing bzw. Fusionjazz.
Dieses Projekt ist abendfüllend, geeignet für Konzert oder auch gehobene Unterhaltung, zu privaten Feiern oder Firmenjubiläen - es ist Musik die einfach Spaß macht!


- Frank Petzold solo

Barjazz , oder Rockpiano ,oder Beatlespiano

abendfüllend, je nach Wunsch



"Frank Petzold solo"      
.

  1. als Begleiter für Solisten buchbar

  2. Barjazz / Rockpiano / Beatlespiano



- „ jazzterday „

beatles – jazz,


"jazzterday"
beatles – jazz, siehe CD

myspace.com/jazzterdaymusic

.

Vor zwei Jahre als Trio gegründet,ist seit dem Sommer 2007 Dörte Simon als Sängerin dazugekommen, die mit ihrer unverwechselbaren Stimme den Beatles - Songs ein weibliches Flair gibt. geblieben ist das Konzept der Band, die Songs der Beatles auf jazzige und orginelle Weise zu spielen...

Besetzung
- Dana Leichsenring (dr)
- Torsten Schubert (b)
- Frank Petzold (p)
- Dörte Simon ( voc )

Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an